"We are such stuff, as dreams are made on;
and our little life is rounded with a sleep."

Magie und Täuschung stehen im Mittelpunkt von Shakespeares grandiosem letzten Stück

"The Tempest - Der Sturm"


Vor der entfesselten Zauberkraft der Luftgeister Ariel und ihrer Meisterin Prospera flackern Machtverhältnisse wie Ketzen im Wind - der Bootsmann gilt nicht weniger als der König, und der Tiermensch Caliban sehnt sich ebenso nach Rache wie Prospera selbst ...

Das P-Seminar "Dramatisches Gestalten" des Graf-Münster-Gymnasiums setzte sich ein Schuljahr lang intensiv mit diesem faszinierend doppelbödigen Stück auseinander. Das Ergebnis war dann im Juli viermal im Theaterkeller der Schule zu sehen.
Am Dienstag, den 21. zeigten wir zudem vormittags einen Ausschnitt im Rahmen der Bayreuther Schultheatertage im ZENTRUM.








zur drg-Startseite